Fernant Zeste

15 Jun

An dieser Stelle möchte ich mit Vergnügen Werbung für einen belgischen Bluesmusiker namens Fernant Zeste machen. Ich hatte gestern Abend die Gelegenheit, ihn zusammen mit seinem Mundharmonika spielenden, treuen Kumpanen Steven Sarrazyn live bei Petra in Duisburg zu erleben. Obwohl ich sehr erschöpft vom Tag war, war ich froh, dort gewesen zu sein: Die Jungs hätten gern auch noch die ganze Nacht lang musizieren können. Ich hätte nicht bemerkt, wie die Zeit rumgeht.

Wer die Möglichkeit hat, sollte Fernant nicht verpassen: Es gibt ihn dieses Wochenende noch in Bergisch Gladbach, Wuppertal, Mönchengladbach und Aachen zu belauschen.

Mehr über Zeste und musikalische Kostproben gibt es hier.

„I can’t stop trying to lick your feet.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: